Vettri-uno,due…

Ich habe von meiner Oma einen Rahmen hinterlassen bekommen und konnte mich ungefähr 2 Jahre lang nicht entscheiden, womit er geschmückt werden soll. Nach dem ersten Versuch, ein Strandbild von Vettriano zum Teil seiner Farben zu entziehen um andere Farben anders zur Geltung zu bringen, habe ich mich also an einen 2. Teil gewagt. Diesmal habe ich mich dieses Werkes hier angenommen und das ist dabei herausgekommen. Self-Assessment: die Farben und Falten gefallen mir gut, beim Schirm war ich ganz offesichtlich blind (die Perspektive ist katastrophal).

SANYO DIGITAL CAMERA

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vettri-uno,due…

  1. Pingback: Vettriano die Dritte | Zeichenblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s