Getting carded

Gestern waren wir mittag essen bei „Peanut Barrel“ – nettes Lokal, Tische draußen, Burger, Bier und gute Preise. Also sehr angenehm – bis wir was bestellen wollten. Wir waren so 10 Leute, brauchten also 2 Tische. Um Bier zu bestellen mussten ALLE ihre Ausweise zeigen (auch die die gar keins trinken wollten). Da an unserem Tisch jemand keinen dabei hatte, durfte niemand von uns Alkohol bestellen (ohne Scheiß). Dass die Leute mit ID alle zwischen 25 und 30 waren, war egal. Also gabs großes Rumgerutsche, bis wir einen Trinker- und einen Nichttrinker-Tisch hatten. Unfug sowas.

Advertisements

3 Gedanken zu „Getting carded

  1. Ich kann mich dran erinnern, das die Engländer auch ziemlich pingelig damit waren. Mein Englandaufenthalt ist allerdings schon rd 40 Jahre her 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s