Tailgating und Football

Der erste Kontakt mit dem Heiligtum der MSU Kultur, den Spartans. Heute war die Light Version, weils nur ein „Shitty Game“ war, d.h. die Spartans haben haushoch gewonnen. War trotzdem lustig, eine positive Erfahrung und eine Gelegenheit, Leute aus dem Team besser kennenzulernen 🙂

Übrigens dachte ich, Tailgating ist was für besoffene Studenten aber das ist tatsächlich ne Party für die ganze Familie, überall Zelte, wie auf dem Campingplatz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s